Degerlocher Kantorei

Willkommen bei der Degerlocher Kantorei

Im Chor der Degerlocher Gemeinde singen rund 65 Sängerinnen und Sänger. Die Kantorei probt klassische Kirchenmusik, aber auch ausgefallene und zeitgenössische Werke stehen öfter auf dem Programm. Zu hören ist die Kantorei in Gottesdiensten und bei Konzerten in Degerloch.

Neue Sängerinnen und Sänger – aus allen Gemeinden und Stadtteilen, in allen Stimmlagen ­– sind herzlich willkommen, auch gerne nur für ein Projekt.

Die Leitung der Kantorei hat Barbara Straub, die Dekanatskantorin.

Informationen unter  Telefon 0711/7654391,
bezirkskantorat.degerloch@elk-wue.de

Die Proben finden statt: donnerstags von 20-22 Uhr
im Gemeindehaus Elly Heuss-Knapp,
Große Falterstraße 10, 70597 Stuttgart.

Circa einmal im Monat kommt eine professionelle Stimmbildnerin in die Probe, die Gruppen- und Einzelstimmbildung erteilt.

 

Wir singen im Gottesdienst am:

1. Dezember, 10 Uhr, Michaelskirche
24. Dezember Michaelskirche
25. Dezember Versöhnungskirche
31. Dezember Versöhnungskirche
19. Januar Michaelskirche

Unser derzeitiges Projekt:
Die Vorbereitung auf das Herbstkonzert am
17. November um 17 Uhr in der Versöhnungskirche
Motetten von Bach und seinen Vorgängern

Mitsingprojekt der Kantorei:
Silvesternachtgottesdienst mit Bach-Kantate

Mit der Kantate "Alles nur nach Gottes Willen" BWV 72 wollen wir das alte Jahr beschließen. Der Nachtgottesdienst der Michaelskirche am 31.12. beginnt um 23 Uhr und mündet in das Neujahrsläuten um 24 Uhr.
Der Kleine Chor der Kantorei lädt zu diesem Extra-Projekt singerfahrene und -begeisterte SängerInnen ein.
Anmeldung bei B.Straub, 7654391,  bezirkskantorat.degerloch@elk-wue.de
Die Proben sind:
am Montag, 16. Dezember, 20 Uhr im Gemeindehaus Elly Heuss-Knapp (Frauen)
am Mittwoch, 18. Dezember, 20 Uhr im Gemeindehaus (Männer)
am Samstag, 21. Dezember, 15 Uhr im Gemeindehaus (alle zusammen)
am Montag, 30. Dezember 18 - 22 Uhr  in der Michaelskirche (Hauptprobe)

Projekte 2020

Faschingsferien: Israelreise mit Konzerten in Neve Shalom, Magdala und Jerusalem sowie zwei Chorbegegnungen

28. Juni: "Sonne, Mond und Sterne" - Lichtmusik von Arvo Pärt, Eriks Esenvalds, Morten Lauridsen, Damian Mocnik, Johann Hermann Schein, Heinrich Schütz

15. November: Requiem von Antonín Dvorák in einer Fassung für Holzbläserquintett, Pauken und Streicher

 

Konzert "Credo" am 1. November in der Michaelskirche

Frühlingskonzert am 7. Mai in der Versöhnungskirche