Rückblick Jubiläum

Rückblick Jubiläum
25 Jahre neue Hoffeldkirche
Es war ein sehr gelungener, sonniger Jubiläums-Sonntag mit einem schönen Gottesdienst, der auch durch die
fröhlich-leichte musikalische Begleitung von Daniel Sissenich und Sebastian Brauchle begeisterte.

Ein abwechslungsreiches Programm war nach dem Gottesdienst geboten: Von der Einweihung der INNEnWEGE Kunstwerke mit den Künstlern Markus Ege, Sonja Wolber und Birgit Rehfeld, über den Vortrag von Frau Müsse-
Florin zu ihren Kunstwerken in der Kirche bis zu den Fotoausstellungen mit entsprechenden Erläuterungen
von Manfred Janle und Heinz-Dieter Penno konnten die Besucher auf vielfältige Weise Interessantes über die geschichtliche Entwicklung der Hoffeldgemeinde und ihrer Kirche erfahren.

Auch bei den Kindern kam keine Langeweile auf. Während des Gottesdienstes klebten sie unter der Anleitung von Nicole Flach und Evelyn Görlitz mit Begeisterung aus Transparentpapier ein wunderschönes Fensterbild „Himmelsleiter“, das dann im Treppenhaus an einem der Fenster angebracht wurde. Am Nachmittag bot Ingrid Fischer das Falten von Origami-Engeln an und die Kinder konnten sich schminken lassen. Zwischendurch konnte man sich an dem reichhaltigen Buffet stärken, liebevoll von Familie Kneißl zubereitet, und sich erfrischen mit dem bei dem heißen Wetter kostenlos zur Verfügung gestellten Tee, Wasser oder Apfelsaft.

Zwei Insektenhotels, zum Jubiläum gestiftet von Margret Palme, wurden am Geräteschuppen aufgehängt und
zwei ebenfalls zum Jubiläum selbst gezimmerte Vogelhäuschen von Werner Pflieger fanden ihren Platz in den
Linden. Pfarrerin Eichrodt-Kessel ließ den ereignisreichen Jubiläumstag mit einem Schlussimpuls, musikalisch
Begleitet von Barbara Straub und Markus Ege, würdig ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön soll auch von dieser Stelle aus an alle Helferinnen und Helfer gehen, die in vielfältiger
Weise zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.
Gisela Lott